W a h l e m p f e h l u n g    2 0 0 9

 

 

Die demokratisch-patriotische Deutsche Liga für Volk und Heimat (DLVH) erklärt als überparteilicher Verein im „Superwahljahr“ 2009 mit rund 15 Wahlen auf jeglicher Ebene,jeweils diejenige nationale Partei/Gruppierung zu unterstützen und somit auch zu wählen, die nach Abwägung aller gegebenen Fakten und Möglichkeiten die objektiv größten Aussichten hat, am erfolgreichsten abschneiden zu können.

 

Bei der Europawahl am 7. Juni wird dies nach gegebener Sachlage die Deutsche Volksunion (DVU) und bei der im Herbst anstehenden Bundestagswahl die Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD) sein. Weitergehende Empfehlungen und Unterstützungen sind nach obiger Maxime jeweiligen Einzelentscheidungen vor Ort vorbehalten, wobei die DLVH als Wählervereinigung es sich erlaubt, bei der einen oder anderen Kommunalwahl mit eigenen Listen anzutreten. Dieses mit der Maßgabe, daß keine aussichtsreichere andere deutschbewußte Alternative im entsprechenden Fall zur Wahl antritt.

 

Die Deutsche Liga begrüßt und unterstützt ausdrücklich die mit dem Deutschlandpakt zwischen der DVU und der NPD erklärte Absicht einer überfälligen Einigung des national-patriotisch-demokratischen Lagers. Sie lehnt dabei jegliches parteipolitisch geprägtes Denken ab, weil sie sich dem Gemeinwohl aller Deutschen und nicht irgendwelcher engstirnigen Einzelinteressen zutiefst verpflichtet fühlt.